Vorteile von Olivenöl

Κρητικό Ελαιόλαδο
Homer nannte Olivenöl “flüssiges Gold” und Sophocles beschrieb es als die “Pflegerin von Kinder” (paidotrofon).  Für die mediterrane Bevölkerung war Olivenöl, abgesehen von seiner nahrhaften und therapeutischen Eigenschaften, auch ein Indikator von Wohlstand und Macht. In letzter Zeit wird von der kretischen Diät als Model  für eine gesunde Ernährung gesprochen, die  hauptsächlich aus Olivenöl, Gemüse und Früchten besteht. Studien haben gezeigt dass die Bevölkerung aus Kreta eine niedrigere Sterberate im Zusammenhang mit Herz-Kreislaufprobleme hat als andere Bevölkerungsgruppen. Die Schutzmaßnahmen von Olivenöl kommen vom hohen Anteil an einfachen ungesättigten Fettsäuren, die nachweislich das Herz schützen, im Gegensatz zu tierischen Fetten (Butter, Schmalz, etc.) die einen hohen Anteil von gesättigten Fettsäuren aufweisen. Weitere wissenschaftliche Belege deuten darauf hin dass ein hoher Verzehr von Olivenöl, anders als andere Speiseöle, eine Minderung der LDL-Cholesterinwerte bewirkt, nicht aber den des HDL-Cholesterins. Wegen des hohem Nährwerts und dem biologischem Werts ist Olivenöl für Menschen eines der 10 wichtigsten Lebensmittel.